Interreligiöser Kalender 2016

Januar
01.01.
Neujahr – Maria Gottesmutter (chr.-kath.)
01.01.
Beschneidung des Herrn (chr.-ev./orth.)*
01.01.
Fasten 10. Tewet (jüd.)
02./03.01.
Mevlûd – Geburtstag des Propheten Muhammad (islam.)
06.01.
Heilige Drei Könige – Erscheinung des Herrn (chr.)*
07.01.
Weihnachten (orth.)
10.01.
Taufe des Herrn (chr.)
25.01.
Tu-Bischwat – Neujahr der Bäume (jüd.)
27.01.
Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus
Februar
02.02.
Darstellung des Herrn (chr.- kath.)*
03.02.
Fest des Heiligen Ansgar (chr.)
09.02.
Losar – Neujahr (buddh. tibet. Tradition)
10.02.
Aschermittwoch – Beginn der Passions- /Fastenzeit (chr.-ev./kath.)
12.02.
Sarasvati Puja und Vasanta Pancami (hind.)
13.-15.02.
Hizir-Fasten (alev.)
26.02.
Ayyám-i-Há (Bah.)
März
01.03.
Beginn des Fastenmonats (Bah.)
05.03.
Gaura Purnima (hind.)
08.03.
Siva Ratri (hind.)
20.03.
Palmsonntag (chr.-ev./kath.)
20.03.
Naw Rúz – Neujahr (Frühlingsanfang = Neujahr wird in Afghanistan und im Iran gefeiert) (Bahá’í-Jahr 172)
21.03.
Geburtstag vom Heiligen Ali und Newrozfest (alev.)
23.03.
Holi (hind.)
23.03.
Ta´anit Esther – Fasten (jüd.)
24.03.
Purim (jüd.)
24.03.
Gründonnerstag (chr.-ev./kath.)
25.03.
Karfreitag (chr.-ev./kath.)
27/28.03.
Ostern – Fest der Auferstehung des Herrn (chr.)
April
04.04.
Verkündigung des Herrn (chr.-kath.)*
15.04.
Rama Navami-Geburt Ramas (hind.)
16.04.
Jom HaSchoah – Holocaust Gedenktag (jüd.)
20.04.
1. Ridván-Fest – öffentl. Verkündigung Bahá’u’lláhs (Bah.) in Baghdad (1863) Wahl von örtlichen Geistigen Räten weltweit
23.-30.04.
Pessach (Auszug der Kinder Israels aus Ägypten)(jüd.)
24.04.
Palmsonntag (orth.)
28.04.
2. Ridván-Fest – öffentl. Verkündigung Bahá’u’lláhs (Bah.) Tag der Familie
29.04.
Karfreitag (orth.)
Mai
01.05.
Ostersonntag (orth.)
01.05.
Ridván-Fest – öffentl. Verkündigung Bahá’u’lláhs (Bah.) Abschied aus Baghdad
04.05.
Dersim Gedenktag (alev.)
05.05.
Christi Himmelfahrt (chr.-ev./kath.)
05./06.05.
Hidirellez-Frühlingsfest (alev.)
15./16.05.
Pfingsten (chr.-ev./kath.)
20.05.
Narsimha Caturdasi (hind.)
21.05.
Vesakh – Feier der Erleuchtung des Buddha (buddh.)
22.05.
Trinitatis / Dreifaltigkeitssonntag (chr.-ev./kath.)
23.05.
Verkündigung des Báb 1844 (Bah.)
26.05.
Lag BaOmer – Mitte zwischen Pessach und Schawuot (jüd.)
26.05.
Fronleichnam (chr.-kath.)
28.05.
Hinscheiden Bahá’u’lláhs 1892 (Bah.)
Juni
03.06.
Herz Jesu Fest (chr.-kath.)
05.06.
Jom Jeruschalaim (jüd.)
06.06.
1. Ramadan – Anfang des Fastenmonats (islam.)
09.06
Christi Himmelfahrt (orth.)
12./13.06.
Schawuot – Wochenfest (jüd.)
19./20.06.
Pfingsten (orth.)
26.06.
Tischa BaAv – Fasten 9. Aw – Zerstörung des ersten und zweiten Tempels in Jerusalem (jüd.)
29.06.
Fest der hl. Apostel Peter und Paul (chr.)*
Juli
02.07.
Mariä Heimsuchung (chr.-kath.)
02.07.
Sivas – Gedenktag (alev.)
05.07.
Fastenbrechenfest Id al-Fitr (islam.)
06.07.
Ratha Yatra (hind.)
06.07.
Geburtstag des XIV. Dalai Lama (buddh. tibet. Tradition)
09.07.
Märtyrertod des Báb 1850 (Bah.)
24.07.
Fasten 17. Tamus (jüd.)
August
06.08.
Verklärung des Herrn (chr.-kath./orth.)*
15.08.
Mariä Himmelfahrt (chr.-kath./orth.)*
16.-18.08.
Gedenktag von Haci Bektas Veli (alev.)
25.08.
Janmastami-Geburt Krishnas (hind.)
September
08.09.
Geburt der Gottesmutter (chr.-kath.)
11.09.
Opferfest Id al-Adha (islam.)
12.09.
Opferfest (alev.)
14.09.
Fest der Kreuzerhöhung (chr.-kath./orth.)*
29.09.
Fest der Erzengel Gabriel, Michael und Rafael (chr.-ev./kath.)
Oktober
01.10.
Navaratri (Anfang) (hind.)
02.-13.10.
Muharrem-Fasten (alev.)
03./04.10.
Rosch HaSchanah – Neujahr 5777 (jüd.)
03.10.
Islamisches Neujahr – 1438 n.H. (islam.)
05.10.
Gedalija – Fasten (jüd.)
10.10.
Todestag vom Heiligen Hüseyin (alev.)
11.10.
Ramacandra Vijayotsava (Dussera) (hind.)
12.10.
Jom Kippur – Fasten (Versöhnungstag)(jüd.)
12.10.
Ashura – Märtyrertod von Hussein, Enkel des Propheten (islam.)
14.10.
Aşure-Tag (alev.)
17./18.10.
Sukkoth – Laubhüttenfest (jüd.)
20.10.
Geburtstag des Báb 1819 (Bah.)
24.10.
Schmini Azereth (jüd.)
25.10.
Simchat Tora (jüd.)
30.10.
Diwali (Deepawali) und Kali (Durga) Puja (hind.)
31.10.
Reformationstag (chr.-ev.)
November
01.11.
Allerheiligen (chr.-kath.)
01.11.
Geburt des Báb (Bah.)
02.11.
Allerseelen (chr.-kath.)
02.11.
Geburt Bahá’u’lláhs 1817 (Bah.)
09.11.
Gedenktag an die Reichspogromnacht
11.11.
Martinstag (chr.-ev./kath.)
12.11.
Govardhana Puja und Go Puja (hind.)
16.11.
Buß- und Bettag (chr.-ev.)
20.11.
Ewigkeits- oder Totensonntag (chr.-ev.)
20.11.
Christkönigssonntag (chr.-kath.)
25.11.
Tag des Bundes (Bah.)
27.11.
Hinscheiden ´Abdu´l-Bahás (Bah.)
27.11.
1. Advent – Beginn des Kirchenjahres (chr.-ev./kath.)
Dezember
06.12.
Fest des Heiligen Nikolaus (chr.)*
08.12.
Maria Empfängnis (chr.-kath.)
12.12.
Mevlûd – Geburtstag des Propheten Muhammad (islam.)
22.12.
Fasten 10. Tewet (jüd.)
24.12.
Heiligabend (chr.)
25./26.12.
Weihnachten (chr.)*
25.12.
Chanukka, 1. Tag (jüd.)
26.12.
Fest des hl. Stephanus (chr.-kath.)
27.12.
Fest des Erzmärtyrers Stephanos (chr.-orth.)*
30.12.
Fest der Heiligen Familie (chr.-kath.)
31.12.
Hl. Silvester (chr.-ev./kath.)
Erläuterungen:
Die Festdaten können je nach kulturellem Kontext geringfügig abweichen.
* Orthodoxe Kirchen, die sich nach dem alten (julianischen) Kalender richten, feiern diese Feste 13 Tage später.

Abkürzungen:
alev. – alevitisch, Bah. – Bahá’í, buddh. – buddhistisch, chr. – christlich, ev. – evangelisch, hind.- hinduistisch, isl. – islamisch, jüd. – jüdisch, kath. – katholisch, orth. – orthodox

Redaktion:
Dr. Michael Becker, Erzbistum Hamburg,
Am Mariendom 4, D-20099 Hamburg,
Fon +49(0)40 24877-355, Fax –333,
becker@erzbistum-hamburg.de